Zum Hauptinhalt springen

Taxation

Heiß auf den Preis?

Nach Abschluss der Herstellungsdokumentation ist der Verkaufspreis einer Rezeptur, Abfüllung oder Defektur nur noch einen Klick entfernt!

Highlights

Ein-Klick-Taxation

  • Sofortige, automatische Preisberechnung nach AMPreisV, wo nötig unter Berücksichtigung der Hilfstaxe.
  • Individuelle Anpassungen und Festlegung fixer Verkaufspreise sind jederzeit möglich.
  • Speicherung der detaillierten Preisberechnung direkt zur Einzelherstellung. So kann die Kalkulation noch Monate später nachvollzogen werden.

Ein einziger Klick reicht!

  • Nach Abschluss der Herstellungsdokumentation liegen in der Regel alle Angaben vor, die zur Preisberechnung benötigt werden.
  • Hilfstaxe-Stoffe und -Gefäße werden automatisch nach Hilfstaxe-Preisen berechnet.
  • Für andere Stoffe und Packmittel wird der Einkaufspreis verwendet, der bei der Ausgangsstoffprüfung gespeichert wurde.
  • Bei verarbeiteten Fertigarzneimitteln wird automatisch die ganze Packung abgerechnet. Diese Einstellung kann produktspezifisch ausgeschaltet werden.
  • Wenn gereinigtes Wasser verarbeitet wurde, wird der Qualitätszuschlag Wasser aufgeschlagen.
  • Der Rezepturzuschlag wird aus der Herstellungstechnik und der Ansatzmenge abgeleitet.

Erweiterte Funktionen

  • Druck der detaillierten Preisberechnung auf Rezept oder Etikett.
  • Vorab-Taxation zur Preisberechnung von noch nicht dokumentierten Rezepturen, Defekturen und Abfüllungen.
  • Bei freigeschaltetem DATA-Modul werden bei der Taxation von dokumentierten Rezepturen automatisch hashcodefähige Abrechnungsdatensätze erstellt und an die Warenwirtschaft übergeben.